Neuerscheinung eBook

Das wilde Herz des Highlanders

 

 

Als die Engländerin Kirsty Richards auch noch ihren Job als Zimmermädchen in einer schottischen Ferienpension verliert, sieht sie keine Perspektive mehr für ihre Zukunft. Sie hat keine Familie und auch keine Chance auf einen neuen Job. Daher beschließt sie, ihrem Leben ein Ende zu setzen.

 

Verzweifelt zieht sie sich in die Einsamkeit der schottischen Highlands zurück, um dort eine Überdosis Tabletten zu schlucken. Als sie Stunden nach der Tabletteneinnahme wieder aufwacht, muss sie enttäuscht erkennen, dass ihr Vorhaben gescheitert ist.

 

Entmutigt irrt sie durch den Wald und macht schließlich die Bekanntschaft einer Frau in altertümlicher Kleidung namens Maisie. Als diese Frau ihr behutsam beizubringen versucht, dass sie sich im Jahre 1723 befindet, glaubt Kirsty, es mit einer verrückten Einsiedlerin zu tun zu haben, nimmt jedoch die Einladung an, mit Maisie zu gehen.

 

Schließlich erfährt sie, dass auch Maisie eine Zeitreisende ist, die ihr Glück im achtzehnten Jahrhundert gefunden hat. Noch immer mag Kirsty nicht an diese Behauptung glauben, auch wenn sie bereits spürt, dass sie sich nicht mehr in ihrer eigenen Zeit befindet – doch eine Rückkehr gibt es nicht!

 

Als Maisies Sohn Cailean in Schwierigkeiten gerät, weil er bei einem Überfall auf ein Waffenlager der britischen Armee erkannt worden ist, fleht Maisie Kirsty an, Caileans Ehefrau zu spielen, um ihm ein glaubhaftes Alibi für die Tatzeit zu verschaffen.

 

Die beiden jungen Leute sind von dieser Idee wenig begeistert, vor allem Cailean nicht, da es ihm gehörig gegen den Strich geht, den Ehemann einer Sassenach mimen zu sollen. Doch ihm bleibt keine andere Wahl, und so fliehen die beiden in die Berge, denn Cailean wird bereits von den Rotröcken gesucht.

 

Wird es diesen beiden so unterschiedlichen Menschen, die sich kaum kennen, gelingen, glaubhaft liebende Eheleute zu spielen? 

 

Ab 30.11.2018 nur bei Amazon erhältlich